Rezensionsarchiv

Neueste Rezension:


Der November ist kalt und bringt eine kranke Zeit


so ungefähr hätte das Motto der letzten openmic Veranstaltung heißen können. Neben einer verpatzten Visa Erteilung brachte Krankheit die Künstlerliste  völlig durcheinander. Am Morgen des openmic Tages sagte Stefanie (sehr niedergeschlagen) ab, Sie tat diese per mail, weil ein Telefonat hätte sie ohne Stimme nicht führen können. Am Abend dann noch Roberto, der  am Tag zuvor zu lange im kalten auf der Straße gesungen hat (Glücklicherweise hatten da Helge und ich eine bessere Konstitution, denn wir waren glücklicherweise einigermaßen fitt, obwohl wir den gleichen Gig bei Schön Tön in Sinzig mitgemancht haben). Aber, Schwierigkeiten sind dazu da, um bewältigt zu werden und so wurde kurzerhand die openmic Regel der maximal vorzutragenden Stücke für einen Tag ausser Kraft gesetzt.

Mit  John Esthon, welcher als Eugen Shmarloskiy angekündigt war, aber wegen der schwierigen Aussprache seines Namens dem Publikum durch diese Namensgebung entgegen kam, begann der Reigen der Künstler. Eugen/ John brachte zwei Musiker mit und so wurde die Bühne zu einem kleinen Gitarrenorchester, welches aus  unterschiedlichen Stilrichtungen kommend eine Klangsymbiose der Extraklasse hören ließ. Gemeinsam mit der ausdrucksstarken Stimme von John (ich gewöhne mich langsam an den neuen Namen)  legten die drei einen Auftritt hin, der es nicht glauben lassen ließ, dass es sich um den ersten gemeinsamen Auftritt der Drei überhaupt handelte.

John Eshton

Besetzung: Eugen Shmarlovskiy (alias John Eshton) - Gesang, Gitarre

Klaus Müller - Gitarre

Vladimir Slaikowski - klassische Gitarre

Musikrichtung: Power Pop

Heute gespielte Titel:

Emptiness

Real

Everyday

My day, my night

Beautiful peoople

Wohnort: Euskirchen

Wievielter Auftritt a) überhaupt erster b) beim Openmic erster

Eigene CDs: Keine CDs

In welcher Sprache sind Deine Lieder?

Ich schreibe auf Englisch, weil ich mit britischer und amerikanischer Musik aufgewachsen bin.

Welche Künstler inspirieren Dich?

Queen, Pink Floyd, Sting, Nek, George Winston, Shawn McDonald u.v.m.

Welche Botschaft willst Du mit Deinen Songs vermitteln?

Mit meiner Musik möchte ich das Publikum: unterhalten, zum Nachdenken bringen und natürlich viel Hoffnung bringen weiterzuleben.

 

Nun bestieg Helge Kirscht die Bühne. Wie schon erklärt, kam er alleine, weshalb, um dies vorweg zu nehmen, das Publikum an von ihm markierten Stellen, sich das Solo von Roberto immmer vorstellen musste. Insgesamt schade, dass Roberto nicht dabei war, ist Helge aber ausgebufft genug, um solche Situationen professionell zu meistern. Er sprang ein paar mal einfach in seine Kinderliederkiste und bewies, das Kinder und Erwachsene eigenetlich keine unterschiedlichen Welten sind - mit dem gehörigen Mut bleiben Knder Kinder, auch wenn sie größer werden. Insgesamt hat Helge wieder einmal sein breites Talent für unterschiedliche  Musiken und Ausdrucksweisen eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Helge Kirscht

Besetzung: Helge - Gesang; Gitarre

Homepage: www.kibizlied.de

Musikrichtung: Deutscher Liedermacher

Heute gespielte Titel:

Euerm Geld auf der Spur

Sturm

1,2,3

Morning Rain

I try

That guy in their mind

Wohnort: Rhöndorf

Wievielter Auftritt a) überhaupt keine Ahnung b) beim Openmic 4.

Eigene CDs:

Wir bauen uns ein Kinderhaus (1995)

Kinderhaus die 2. (1997)

Wir sind die Villa (2003)

KiBizlied (2007)

Sternenlied (2008)

Demo-CD's mit KoKG

und Plenty Forty

 

Welche Botschaft willst Du mit Deiner Musik vermitteln?

Der Dalai Lama hat einmal gesagt, dass man als Musiker seinen Mitmenschen gegenüber eine besondere Verantwortung hat, da man ihnen Hoffnung schenkt. Daran glaube ich - und außerdem bin ich eine unverbesserliche Rampensau;-)

Welche Tipps könntest Du anderen Musikern geben?

NICHT AUFHÖREN!!!

Eigene Frage:

Kommt Ihr alle am 5.12. zum Bonner "Dönerhouse" in der Altstadt?

 

Bereits vor den letzten Kranheitsmeldungen eingesprungen, durfte Mario Dompke, wie auch die anderen vor ihm, aus dem Vollen schöpfen, denn es war noch ausreichend Zeit für einen intensiven Einblick in das Gesamtwerk (wobei es natürlich fraglich ist, ob bei einer überschaubaren Anzahl von Liedern schon von Gesamtwerk gesprochen werden kann).  Mario fing mit traurig anmutenden, aber eigentlich gar nicht resigniert gemeinten Liedern an, indem er die Fragen einer gerade Fünzig gewordenen und die Erinnerung an eine verstorbene Freundin darbrachte. Mit etwas lustigeren Liedern wurde die Stimmung wieder auf Feiermaß gehoben und der Abend insgesamt fröhlich beendet. 

Mario Dompke

Besetzung: Mario - Gesang; Gitarre

Homepage: www.dompke.eu

Musikrichtung: Deutscher Liedermacher/ Liedererzähler

Heute gespielte Titel:

Selbst ein König muss mal Pippi

Mit 50;

Hey min Deern;

Am Ende des Weges;

Klobürstenblues

Immer weiter

Thüringer Bratwurst

Meine Hälfte,

 

Wohnort: Bad Breisig

1      Wievielter Auftritt a) überhaupt ähhh? b) beim Openmic Auch ähh?, weil ich neben angemeldeten Auftritten auch immer mal wieder eingesprungen bin, wenn jemand ausgefallen ist

.

Eigene CDs:

Zahnlos (2006)

Sonnenaufgang - Sonnenuntergang. (2007)

Nur so dahingesagt (noch in Bearbeitung)

In welcher Sprache sind Deine/Eure Lieder? Warum?

 

Deutsch; Ich kann Gefühle – und das sind meine Lieder – am besten in meiner Muttersprache ausdrücken. Gefühle, die ich übersetzen muss, gehen dabei kaputt.

 

Wie bist Du/seid Ihr zum Musikmachen gekommen?

 

In dem ich auf die Welt kam. Danach gab es viele Hobbys und Professionen, aber die Musik war immer dabei.

Welche Botschaft willst Du mit Deiner Musik vermitteln?

Es gibt immer etwas zu erzählen und auch aus der schwierigsten Lage gibt es einen Ausweg. Natürlich auch, dass das Leben schön, lustig, traurig, verlässlich, unzuverlässig, teuer, billig ................. ist

 
Und nun denkt dran: Ein Monat ist schnell um und dann heißt es wieder "out of the bedroom - ab zum openmic-bonn".
Es grüßen euch musikalisch und auch sonstwie

Ann, Mario und Tim

kontakt@openmic-bonn.de
 

 

home               Wir               Anmeldung         Cafe Tiferet       Kontakt           Impressum